Liebe Leserin, Lieber Leser,

Es tut sich im Moment so viel bei mir. Und das im Januar. Eigentlich finde ich ausgerechnet diese Jahreszeit immer etwas lahm. Meine enorme Aktivität hat mit dem Erscheinen meines neuen Familienromans zu tun. „Morgen bist du noch da“ ist im Handel, ich begleite eine Leserunde bei Lovelybooks und betreibe mit drei befreundeten Autorinnen einen gemeinsamen Blog. Das Schöne daran ist: Ich denke auf einmal neue Wege an, lerne andere Welten kennen und erweitere gerade massiv meinen Horizont. Mir ist schon bewusst, dass diese (Hyper-)Aktivität nicht ewig so weiter gehen kann. Dass ich bald wieder ruhiger treten werde. Aber im Augenblick macht es einfach richtig viel Spaß. Und es beflügelt mich kreativ. Die zahlreichen Rückmeldungen von Leserinnen und Lesern, die ich bekomme, bringen unerwarteterweise sogar mein neues Buchprojekt weiter. Gestern erst kam mir die Idee, wie ich das Ende, an dem ich vorher verzweifelte, doch noch elegant hinbekomme.
Das werde ich jetzt natürlich nicht verraten...
Aber vielleicht auf meinem Blog? Oder bei Lovelybooks? Oder bei einer meiner Lesungen?

Der Blog Die Seitenspinnerinnen »

Lesungen:
10. Februar, Bonn: 20.00 Uhr im Buchladen LeSabot. Breite Straße 76
29. Februar, Köln: 20.00 Uhr in der Buchhandlung KölnBuch. Deutzer Freiheit 68